einfach elektrisch laden

  • Feedback- und Einreichphase
    noch 2 Wochen 4 Stunden
    bis 09.07.2021 - 18:00
    5 teilnehmende Ideen

  • Community Bewertungsphase
    startet in 2 Wochen 3 Tagen
    von 12.07.2021 - 09:00
    bis 18.07.2021 - 18:00

  • Jury Bewertungsphase
    startet in 3 Wochen 3 Tagen
    von 19.07.2021 - 18:00
    bis 31.07.2021 - 18:00

Quick Info

Wie wird die Ladung von E-Fahrzeugen so einfach, wie Geld abheben am Bankomat?

1. Platz: 1 x Wochenende mit einem Tesla

2. + 3. Platz: Überraschungs-Pakete

NEXT VERTRIEBS- UND HANDELS GMBH

Zu den Teilnahmebedingungen

Neue Ideen

Zeichenbrettvorschau von Park & Ride & Charge
Hazelnut
3
1
1
Zeichenbrettvorschau von E-Scooter-Kombiladesäule
frankd
4
9
1
Zeichenbrettvorschau von Der Austauschwagen als carsharing
frankd
3
8
1

Beschreibung

Beschreibung

Durch die Etablierung verschiedener Roamingnetzwerke und gebietsübergreifenden Zusammenschlüssen von Ladestationsanbietern hat sich der Markt für das öffentliche Laden von Elektrofahrzeugen in den letzten Jahren schon sehr vereinfacht. Jedoch stehen immer noch viele Kunden vor dem Problem mehrere Ladekarten verschiedener Anbieter nutzen zu müssen, um an verschiedenen Ladestationen den jeweils günstigsten Tarif nutzen zu können. Die ist primär auf die einzelnen Vereinbarungen zwischen den Kartenanbietern und den Ladestationsbetreibern zurückzuführen. Auch ist die Transparenz der jeweiligen Preise von verschiedenen Anbietern an den jeweiligen Ladestellen nur schwer bis garnicht vor Beginn der Ladung herauszufinden. Um ein massentaugliches öffentliches Ladenetz gewährleisten zu können sind diese Fragen aber von essentieller Bedeutung. Uns interessiert daher:

- Wie soll der Ladevorgang im Optimalfall vom Erreichen der Ladestelle bis zur Abrechnung der geladenen Energie ablaufen?

- Welche Funktionalitäten wünschen sich E-Auto Fahrer (von morgen) von und während dem Ladevorgang?

- Welche Möglichkeiten für öffentliches Laden habe ich in der Stadt/soll ich in der Stadt haben, unter der Voraussetzung, dass viele Menschen in der Stadt im öffentlichen Raum ihr Fahrzeug abstellen und nicht jedes Mal nach erfolgter Ladung (bspw. um 3 Uhr morgens) das Fahrzeug umparken können/müssen/sollen?

Bewertungskriterien:

+ Nutzen

+ Umsetzbarkeit 

+ Usability / Nutzerfreundlichkeit

 

Moderator(en)

  • Gernot Schröck's Profilbild
    Gernot Schröck
  • Georg Nistl's Profilbild
    Georg Nistl

Jury

  • Robert Steinberger
  • Thomas Wiedner
  • Christoph Ehrenhöfer
  • Markus Peyreder

Veranstalter

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: